L.A.B. plakatiert in Hoyerswerda-23./24.03.07

In der Nacht vom 23./24.03.07 tauchten im gesamten Stadtgebiet von Hoyerswerda zahlreiche Plakate mit rechten Inhalten auf. Auf den Plakaten wurde unter anderem die Verstaatlichung von Großkonzernen gefordert und festgestellt: „Dieses System ist am Ende! Die Alternative: Nationaler Sozialismus“. Auf anderen Plakaten wurden Castortransporte und Wasserprivatisierung, sowie Polizeiwillkür und Staatsgewalt kritisiert. Als V.i.s.d.P. war S. Richter unter dem Postfach 3461 02965 Hoyerswerda angegeben. Auf das selbe Postfach wird auch im unregelmäßig erscheinenden „Blickpunkt Lausitz“ und im Impressum auf der Internetseite www.lausitz-infos.net verwiesen. Der „Blickpunkt Lausitz“ und www.lausitz-infos.net sind Informationsportale des Kameradschaftszusammenschluss „Lausitzer Aktionsbündnis“ unter Sebastian Richter.
In der darauffolgenden Woche erreichte uns eine amüsante Pressemeldung der bisher nicht in Erscheinung getretenden „Gruppe Frühjahrsputz“.